Kontakt
Stiftung Tosam

Hölzlistrasse 5
CH-9100 Herisau

Telefon: +41 71 371 11 73
Telefax: +41 71 371 11 38

Öffnungszeiten
Montag09:00 - 11:30
13:30 - 16:00
Dienstag09:00 - 11:30
13:30 - 16:00
Mittwoch09:00 - 11:30
13:30 - 16:00
Donnerstag09:00 - 11:30
13:30 - 16:00
Freitag09:00 - 11:30
13:30 - 16:00
SamstagGeschlossen
SonntagGeschlossen

Kurzer Rückblick aufs 2014

Mit einem veritablen Wintereinbruch konnten wir das Jahr 2014 abschliessen. Bevor nun schon alle Auswertungen gemacht und der buchhalterische Jahresabschluss erfolgt ist, lässt sich sagen, dass das 2014 für die Stiftung Tosam ein gutes Jahr war.

Wir hatten genügend Arbeit und Aufträge und alle unsere Geschäfte liefen zufriedenstellend. Einzig die Schliessung des easydrive Gossau, welche wir auf Veranlassung des Vermieters, der SBB, machen mussten, weil sie dort einen grossen Containerumladeplatz realisieren wollten, war für uns bitter, weil wir lange Zeit keinen Ersatzplatz finden konnten. Nachdem endlich ein neuer Platz gefunden worden war, konnten wir uns mit unserem Auftraggeber (ZAB) nicht auf einen gemeinsamen Vertrag einigen und das easydrive Gossau gehört nun nicht mehr zu unseren Betrieben.

Im 2014 waren die Finanzen einigermassen im Lot und wir freuten uns über die zahlreichen Unterstützungen in Form von Spenden und Gönnerbeiträgen.

Erstaunlicherweise hatten wir übers ganze Jahr immer eine Anzahl freier Stellen im alternativen Arbeitsmarkt, meistens zwischen 20 und 25.

Zum Glück blieben wir von gröberen Unfällen verschont. Leider hatten wir aber einige Einbrüche zu verzeichnen. Da wir das Bargeld an sicheren Orten und grösstenteils ausser Haus aufbewahren, bescherten uns die Einbrüche „nur“ Sachschaden und viel Ärger.

Dank den tatkräftigen Einsätzen unseres Personals und den über 200 MitarbeiterInnen konnten wir mit unseren Dienstleistungen und Produkten viel Freude bewirken. Und das hat auch uns wieder gefreut. Schwieriger zu verstehen waren dann aber die gegen Ende Jahr begonnene mediale Hetze gegen Sozialhilfebezüger… Hoffen wir auf verständnisvollere und versöhnlichere Töne im 2015!

Ich wünsche euch ein glückliches und frohes, aber auch spannendes neues Jahr!

Martin Grob, Geschäftsleiter